Weihnachtlicher Tischset nähen

IMG_5225IMG_5223

Kaum ist der Sommer vorbei, erste Spekulatius und Weihnachtsgebäck füllt die Regalen in den Supermärkten voll. Ich finde es immer wieder erstaunlich, wie schnell der Übergang von Sommer zu fast Winter jedes Jahr geschieht. Aber irgendwie mache ich auch mit. Ich möchte nicht kurz vor Weihnachten mit offenen Projekten bleiben… also ja, ich habe schon angefangen Weihnachtssachen zu nähen.

Hier mein erstes Projekt in diesem Jahr: “Weihnachtlicher Tischset”.

Es besteht aus vier Platzsets und einem Tischläufer, wobei es mehre Möglichkeiten gibt, was man daraus alles zaubern kann (Wandbehang, Quilt, Platzsets ….)

Dafür habe ich einen Panel von moda aus der Kollektion “Christmas Spirit” genommen (erhältlich bei ww.meine-naehwerkstatt.de unter “nähshop”), passenden Stoff aus der gleichen Serie “Holly Tailor” und gewöhnlichen Volumnevlies (nicht zu dick, einfach nur für etwas Stabilität). Bei den Panels handelt es sich um vorgefertigte Projekte (Stoff hat vorgegebene Größe und  Muster) und deswegen ist es für Anfänger gut geeignet.

Eine gute Größe für ein Platzset ist 35cm x 45cm. Dies ist auch der Maß von meinen Platzsets, der Tischläufer ist 35cm breit und 110cm lang (das ist auch die gesamte Breite von dem Panel).

Pro Platzset wird Ihr brauchen:

  • 1 Motiv von dem Panel
  • 2 Streifen aus dem ergänzenden Stoff (bei mir Holly Tailor von moda) in Größe 28cm x 10cm
  • 2 Streifen aus dem ergänzenden Stoff (Holly Tailor von moda) in Größe 5,5cm x 37
  • Volumenvlies 37cm x 47cm
  • Rückenteil aus dem ergänzenden Stoff (Holly Tailor von moda) in Größe 37cm x 47cm
  • für die Umrandung aus dem Stoff von Holly Tailor: 4 Streifen à 6cm x 47cm

Alle Angaben sind inkl. 1 cm Nahtzugabe!

Erstmal wird das Motiv aus dem Panel ausgeschnitten, so dass von allen Seiten der Rand gleichmäßig ist.

IMG_5205

 

Das Motiv wird nun mit beiden Streifen oben und unten zusammengenäht und ausgebügelt. Danach näht Ihr die linke und rechte Seite an das Motiv. Alles ebenfalls ausbügeln.

IMG_5207

Ihr legt jetzt das Rückenteil und Volumenvlies zusammen.

IMG_5209

Darauf kommt das genähte Vorderteil mit dem Motiv.

IMG_5214

Damit der Platzset nach dem Waschen  nicht verrutsch, steppe ich noch entlang der Linie bei dem Motiv alle meine drei Schichten (Vorderteil, Vlies, Rückenteil) ab. Die naht ist kaum zu sehen.

IMG_5218

 

IMG_5211

Nun fehlt es noch die Umrandung.

Die Umrandung:

Die vier Streifen schräg re/re zusammennähen, übrigen Stoff 1cm oberhalb der Naht abschneiden, Nähte ausbügeln.

IMG_5221

Aus den vier Streifen bekommt Ihr jetzt einen langen Streifen, der für die gesamte Umrandung reicht. Der Streifen wird zu Hälfte gefällten und gebügelt. An beiden Ränden schlägt Ihr jeweils 1cm nach innen um und bügelt es. Somit habt Ihr eine Schrägband, die mit einem einfachen Sticht um Platzset herum genäht wird. So geht Ihr vor in allen vier Platzset und dem Tischläufer. Viel Spaß beim Nachnähen!

Eure Magda von “meine nähwerkstatt”

 

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>