Juli ist auch Marmeladenzeit!

Es ist kaum zu glauben, dass ich mich für andere Dinge außer Nähen und Quilten interessiere…aber es ist wahr, und Juli ist dazu eine richtige “Marmeladenzeit”. Gestern sind die Gläschen mit Stachelbeerenmarmelade gefüllt worden… Lecker!

IMG_7123

 

Es ist so einfach, wie meine Näh- und Quiltanleitungen. Also, wer Lust hat zu kochen, hier kommt ein sehr einfaches Rezept:

1kg Stachelbeeren

500g Geliezucker 2:1

(es kommen ca. 6-8 Gläschen raus).

1. Stachelbeeren waschen, Stiel und “Schwänzchen” abmachen, in einen großen Topf geben. Wer mag kann jetzt die Beeren mit einem Pürier gerät pürieren. Wer grobe Früchte in Marmelade bevorzugt, läßt diesen Schritt einfach weg. ich habe püriert, wie man sieht.

IMG_7118

2. Den Topf auf die Kochplatte stellen und leicht erhitzen. Geliezucker 2:1 dazugeben und gut vermischen. Beim ständigen Rühren 3 min. sprudelnd kochen lassen.

IMG_7119

3. Gläschen mit Wasser gut auswaschen und abtropfen. Noch heiße Marmelade in die Gläschen füllen und sofort mit sauberem Deckel abschliessen.

4. Ich stelle die Gläschen während des Abkühlend auf dem Deckel, damit sich das Vakuum besser bildet.

IMG_7121

 

Das ist alles. Habe ich nicht gesagt… es ist schnell und einfach ;))

Guten Appetit!

Eure Magda

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>